Lehrstuhl Pädagogik bei geistiger Behinderung und Verhaltensstörung
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Neu im Buchhandel: Inklusion im Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung

05.05.2016

Fischer, E./Markowetz, R. (Hrsg.) (2016): Inklusion im Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung. Stuttgart (Kohlhammer).

 

978-3-17-024247-0_K

Kinder und Jugendliche mit geistigen und mehrfachen Behinderungen profitieren nicht im gewünschten Umfang von den Inklusionsentwicklungen und drohen davon abgehängt zu werden. Das Buch beschäftigt sich mit vorhandenen Barrieren und Unzulänglichkeiten im Hinblick auf eine angemessene und bedarfsgerechte Erziehung, Bildung und Förderung dieser Kinder und Jugendlichen. Es zeigt auf, wie inklusive Bildung durch besondere Maßnahmen, Organisationsformen, Modelle und didaktisch-methodische Modifikationen in Schule und Unterricht auch den Bedarfslagen von Schülerinnen und Schülern mit geistigen und mehrfachen Behinderungen gerecht werden kann. Empirische Befunde, Erfahrungsberichte aus der Praxis und Promising-Practice-Beispiele machen die inklusiven Lösungen für den Leser anschaulich.


Die Herausgeber:

  • Professor Dr. Erhard Fischer, Lehrstuhlinhaber für Pädagogik bei Geistiger Behinderung an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. 
  • Professor Dr. Reinhard Markowetz, Lehrstuhlinhaber für Pädagogik bei Geistiger Behinderung und Pädagogik bei Verhaltensstörungen an der Ludwig-Maximilians-Universität München.