Lehrstuhl Pädagogik bei geistiger Behinderung und Verhaltensstörung
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Geschichte

  • bis 1971: Ausbildung von Sonderschullehrer am Staatsinstitut für die Ausbildung der Lehrer an Sonderschulen in München
  • 1970: Dieses Institut geht zunächst in die Pädagogische Hochschule München und 1972 in die Universität München über
  • 1972: Besetzung des neu geschaffenen Lehrstuhls für Sonderpädagogik der Fakultät für Erziehungswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München mit Prof. Dr. Otto Speck, Emeritierung 1991
  • 1993: Wiederbesetzung des Lehrstuhls für Pädagogik bei geistiger Behinderung und Pädagogik bei Verhaltensstörungen mit Prof. Dr. Konrad Bundschuh; Emeritierung 2009
  • 2009-2011: Vertretung des Lehrstuhls durch: Prof. Dr. Karin Terfloth, PH Heidelberg; Prof. Dr. Christoph Ratz; Akad. Dir. Dr. Gerhard Schad, Universität Würzburg
  • 2011: Wiederbesetzung des Lehrstuhls für Pädagogik bei geistiger Behinderung und Pädagogik bei Verhaltensstörungen mit Prof. Dr. Reinhard Markowetz