Lehrstuhl für Gehörlosenpädagogik
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Hören 60+ - Die subjektive Hörleistung und deren soziale und psychischen Auswirkungen

Ziel:

Erfassung der subjektiven Hörleistung der Generation 60+ und die Auswirkungen von Hörbeeinträchtigungen auf das soziale und psychische Befinden. Sowie die Erfassung inwieweit die Faktoren Hörgerätenutzung, Nutzung bestimmter Bewältigungsstrategien und weitere soziodemografische Faktoren die Auswirkungen moderieren.

Inhalt:

  • Subjektive Hörleistung
  • Tinnitus
  • Bewältigungsformen
  • Soziale Auswirkungen
  • Depressivität
  • Hörgeräteversorgung und –nutzung
  • Soziodemografische Parameter (Alter, Geschlecht, Wohnform, Gesundheitsstatus, Berufstätigkeit)

Methoden:

Fragebogen; schriftliche Befragung; Selbstbeurteilungsskalen

Bearbeiterin:

Katharina Müller