Lehrstuhl für Gehörlosenpädagogik
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Beschulung Jugendlicher mit Hörschädigung in inklusiven Settings der Sekundarstufe

Ziel:

Untersuchung der Integration/Inklusion von SchülerInnen mit einer Hörschädigung in der Sekundarstufe. Es wird der Frage nachgegangen, welche schulischen Bedürfnisse Jugendliche mit einer Hörschädigung in der Phase der Pubertät haben. Die Teenager sollen befragt werden, welche Faktoren ihrer Erfahrung nach zum Gelingen der Integration/Inklusion beitragen und welche Bedeutung sie den einzelnen Gesichtspunkten beimessen.

Inhalt:

• Schülerinnen und Schüler mit Hörschädigung in der Adoleszenz
• Schulische Inklusion in der Sekundarstufe

Methoden:

Interviews, quantitative Fragebögen

Bearbeiterin:

Debora Eck