Lehrstuhl für Gehörlosenpädagogik
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Vita

  • 2008: Promotion Dr. phil. Thema: Schwerhörigkeit, Trauma & Coping
  • seit 01/2006: Dozent & Supervisor am Centrum für Integrative Psychotherapie (CIP) München
  • seit 06/2005: Psychotherapeutische Praxis für Kinder, Jugendliche und Erwachsene Hörende und Hörgeschädigte in Ottobeuren
  • seit 05/2005: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Gehörlosen- und Schwerhörigenpädagogik
  • 2003: Approbation als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut
  • 1999 - 2005: Leitender Psychologe Klinik "Am Stiftsberg" Bad Grönenbach, Rehabilitationsverfahren für Hörgeschädigte
  • 1999: Approbation Psychologischer Psychotherapeut
  • 1997 - 1999: Psychologe Klinik "Am Stiftsberg" Abteilung für Hörgeschädigte, Aufbau und Entwicklung des psychologischen Therapiekonzeptes sowie Behandlungsprogramms.
  • 1994 - 2003: Therapieausbildungen in Gestalttherapie, Körpertherapie, tiefenpsychologisch fundierter Therapie für Kinder Jugendliche und Erwachsene, EMDR
  • 1994-1997: "Baumrainklinik" Bad Berleburg Hörgeschädigtenabteilung Diplompsychologe
  • 1999-jetzt: Familienwochenendseminare für Gehörlose
  • 1999-jetzt: Supervision von Hörgeschädigteneinrichtungen
  • 1987-1993: Psychologiestudium TU Berlin, Diplomarbeit "Vergleich zweier Lautsprachvisualisierungsgeräte im Artikulationsunterricht bei gehörlosen Kindern"
  • 1990 - 1993: Studentischer Mitarbeiter im BMFT-Forschungsprojekt Entwicklung eines Systems zur Visualisierung von gesprochener Sprache und einer Didaktik zum Einsatz dieses Systems im Lautsprachunterricht gehörloser Kinder an der TU-Berlin und Berliner Gehörlosenschulen