Lehrstuhl für Schulpädagogik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Berufsfeldvorstellungen von Lehramtsstudierenden

Kurzbeschreibung

In Form einer Zukunftswerkstatt haben Studierende zu Beginn ihres pädagogisch-didaktischen Schulpraktikums in Bayern ihre Vorstellung eines Lehrertages aufgeschrieben. Dabei ging es nicht um eine idealisierte Lehrkraft oder einen idealisierten Tagesablauf sondern um eine kritische Selbstreflexion. Es liegen ca. halbseitige Berichte der Studierenden aus den Lehrämtern Grundschule, Hauptschule und Förderschule vor.

Die Tagesabläufe werden mittels Inhaltsanalyse hinsichtlich der Frage analysiert, inwiefern Charakteristika des Arbeitsplatzes Schule und die Aufgaben von Lehrkräften erwähnt werden. Zudem wird inhaltsanalytisch nach Lehrerrollen als Resultat von unterschiedlichen Erwartungen gesucht sowie nach dem Auftauchen von und dem Umgang mit öffentlichen Diskursen über den Lehrerberuf als Bedingungen für die Berufssituation. Abschließend soll geprüft werden, welche Aspekte über das Berufsfeld und den Arbeitsplatz nicht in die eigenen Berufsfeldvorstellungen aufgenommen werden.

Auf Basis der gewonnenen Ergebnisse sollen Empfehlungen für die Vor- und Nachbereitung sowie Begleitung von Schulpraktika, Reflexionshinweise sowie allgemeine Hinweise zur Verbesserung der Lehrerbildung abgeleitet werden.

Projektträger

Eigenprojekt

Kontakt

Prof. Dr. Ewald Kiel  •  Dr. Marcus Syring  •  Dr. Markus Kollmannsberger

marcus.syring@edu.lmu.de

Literatur

  • Syring, M., Kollmannsberger, M. & Kiel, E. (im Druck). Berufsfeldvorstellungen als Resultat von Praktikumserfahrungen bei Lehramtsstudierenden? Eine inhaltsanalytische Betrachtung. Pädagogische Rundschau,