Lehrstuhl für Schulpädagogik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Basiswissen "Inklusion und Sonderpädagogik" (BAS!S)

Kurzbeschreibung

Das Projekt dient einer Stärkung der Themenfelder Inklusion, Heterogenität und Sonderpädagogik in der universitären Lehre in der ersten Phase der Lehrerausbildung für alle Lehrämter an allen bayerischen Universitäten.

Programme zur Ausbildung von angehenden Lehrerinnen und Lehrern sollen neu konzipiert und in Einklang mit inklusiven Ansätze gebracht werden, um Lehrenden die notwendigen pädagogischen Kompetenzen zu vermitteln, damit Vielfalt im Klassenzimmer funktioniert und im Einklang mit reformierten Curricula steht. Das Projekt beginnt mit dem Wintersemester 2017/18.

Um dies umzusetzen, sind folgende Maßnahmen geplant:

  • Einbezug sonderpädagogischer Lehrkräfte in reguläre bestehende Veranstaltungen der Schulpädagogik in Hinblick auf Inklusion: Dazu werden insgesamt 10 sonderpädagogische Lehrkräfte an die Schulpädagogik-Lehrstühle an allen bayerischen Universitäten abgeordnet.
  • Begleitung der Lehramtsstudierenden durch diese sonderpädagogischen Lehrkräfte im Praktikum beispielsweise durch Kollegiale Fallberatung, Mitarbeit in Begleitseminaren etc.
  • Vermittlung von Basiswissen durch die Entwicklung von elearning-Studienangeboten und Studienbriefen
  • Einrichtung von Koordinationsstellen (an der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Julius-Maximilians-Universität Würzburg), die als Ansprechpartner für Fragen, Weiterentwicklung und für Probleme zur Verfügung stehen
  • Entwicklung digitalisierter Unterstützungsysteme

Projektpartner

Lehrstuhl für Lehrbehindertenpädagogik / Prof. Dr. Ulrich Heimlich  •  alle bayerischen Lehrstühle für Schulpädagogik 


Projektträger

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst


Kontakt

Prof. Dr. Ewald Kiel • Prof. Dr. Ulrich Heimlich • Susanne Bjarsch (Mailkontakt ab 01.09.2017)