Lehrstuhl für Sprachheilpädagogik
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Publikationen

  • Marks, D-K. (2017): Der „Wortschatzsammler“ im Grundschulalter – Effektivität der lexikalischen Strategietherapie bei ein- und mehrsprachigen Schulkindern. In: Paier, A. (Hrsg.): Lebensmittel Sprache. Spezifische Sprach-, Kommunikations- und Interaktionsförderung im Spannungsfeld Interdisziplinarität, Österreichische Gesellschaft für Sprachheilpädagogik. Sprachheilpädagogik: Wissenschaft und Praxis, Band 7. Wien: Lernen mit Pfiff. S. 229-238.
  • Marks, D-K. (2017): Der „Wortschatzsammler“ im Grundschulalter – Einblicke in die lexikalische Strategietherapie für ein- und mehrsprachige Kinder mit lexikalischen Störungen. In: Paier, A. (Hrsg.): Lebensmittel Sprache. Spezifische Sprach-, Kommunikations- und Interaktionsförderung im Spannungsfeld Interdisziplinarität, Österreichische Gesellschaft für Sprachheilpädagogik. Sprachheilpädagogik: Wissenschaft und Praxis, Band 7. Wien: Lernen mit Pfiff. S. 239-250.
  • Marks, D.-K. (2017): Effektivität lexikalischer Strategietherapie im Grundschulalter unter besonderer Berücksichtigung mehrsprachig aufwachsender Kinder Adaption des „Wortschatzsammler“-Konzepts und Evaluation im Rahmen einer randomisierten und kontrollierten Interventionsstudie. Aachen: Shaker.
  • Marks, D.-K. (im Druck): Poltern. In: Mayer, A.; Ulrich, T. (Hrsg.): Sprachtherapie mit Kindern. München: Reinhardt. S. 433-471.
  • Motsch, H.-J., Marks, D.-K. (2016): Crosslinguistische Transfereffekte lexikalischer Strategietherapie im Deutschen auf das Türkische. Eingereicht.
  • Motsch, H.-J., Marks, D.-K., Ulrich, T. (2016): Der Wortschatzsammler. Evidenzbasierte Strategietherapie lexikalischer Störungen im Kindesalter. 2. Aufl. München: Ernst Reinhardt Verlag.
  • Marks, D.-K. (2015): Wortschatzsammler im Schulalter - Kasuistische Illustrationen. Logos, 23 (4), 280-289.
  • Motsch, H.-J.,Marks, D.-K. (2015a): Efficacy of the Lexicon Pirate strategy therapy for improving lexical learning in school-age children: A randomized controlled trial. In: Child Language Teaching and Therapy 31 (2), 237-255.
  • Motsch, H.-J., Marks, D.-K. (2015b): Wortschatzsammler - Effektivität lexikalischer Strategietherapie bei mehrsprachigen SchülerInnen. In: Logos 23 (4), 256-268.
  • Liehs, A., Marks, D.-K. (2014): (Sprach-) Spezifische Diagnostik bei UK-Nutzern – Gewusst wie?! In: Logos 22 (3), 208-215.
  • Motsch, H.-J., Marks, D.-K. (2014): Der Wortschatzsammler - Strategietherapie lexikalischer Störungen im Schulalter. In: Sallat, S. u.a. (Hrsg.): Sprache professionell fördern. Idstein (Schulz-Kirchner) 433-441.
  • Marks, D.-K., Giel, B., Lüke, C., Ritterfeld, U. (2014): Sprachdiagnostik in der Unterstützten Kommunikation - Ergebnisse einer Befragung der Besucher/innen der ISAAC Tagung 2011. In: Sprachtherapie aktuell 1, e2014-12, Online abrufbar unter: http://www.sprachtherapie-aktuell.de/files/e2014-12_Marks_Giel_Lueke_Ritterfeld.pdf
  • Motsch, H.-J., Marks, D.-K. (2013): Effektivität lexikalischer Strategietherapie im Schulalter. RCT mit ein-und mehrsprachigen Kindern. In: Vierteljahresschrift für Heilpädagogik u.i.N. (VHN) 82 (2), 160-161.
  • Marks, D.-K. (2011): Konstruktionen von Behinderung in den ersten Lebensjahren unter besonderer Berücksichtigung der Strukturkategorie Geschlecht. Bochum: Projektverlag.
  • Marks, D.-K. (2010): Ein Radio – ein Blick- eine Geste: Was hat das mit Sprachtherapie zu tun? Basale Kommunikationsanbahnung und -förderung als Handlungsfeld von SprachtherapeutInnen. In: Unterstützte Kommunikation 10 (3), 24-32.