Lehrstuhl für Sprachheilpädagogik
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Vita

  • 01.04.- 30.09.2016: Vertretungsprofessur "Sprachbehindertenpädagogik" an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • Seit 2011: akademische Oberrätin am Lehrstuhl Sprachheilpädagogik an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 2006-2011: akademische Rätin am Lehrstuhl Sprachheilpädagogik an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 2004-2006: Abordnung als Sonderschullehrerin im Hochschuldienst an den Lehrstuhl Sprachheilpädagogik
  • 2005-2006: Sonderschullehrerin an der Schule zur individuellen Sprachförderung in Ingolstadt (u.a. Arbeit in Kooperationsklassen, mobiler sonderpädagogischer Dienst, mobile sonderpädagogische Hilfe, sprachheilpädagogische Ambulanz)
  • 2004: Promotion zum Dr. phil. (Thema der Dissertation: Schulische Kooperation – ein Weg zur Integration?)
  • 2001-2004: Promotionsstudiengang an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 2001-2005: Sonderschullehrerin an der Schule zur individuellen Sprachförderung in Dachau (u.a. Klassenunterricht, Arbeit in Kooperationsklassen, Sonderpädagogisches Beratungszentrum, schulvorbereitende Einrichtung)
  • 1999-2001: Referendarin an der Schule zur individuellen Sprachförderung in Dachau mit Abschluss des 2. Staatsexamens
  • 2/99-8/99: Sprachtherapeutin (kindliche Sprech- und Sprachstörungen) in der Praxis für Sprach-, Stimm- und Atemtherapie in Vohburg
  • 1998-1999: Studium der Sprachheilpädagogik (Nebenfächer Pädagogische Psychologie, Grundschuldidaktik) mit Abschluss Magister Artium (M.A.) an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 3/97-5/97: Studium und Praktikum an der Universität Leiden (NL) im Fachbereich Autismus
  • 10/95-2/96: Studium an der Universität Fribourg (CH) im Fachbereich Logopädie
  • 1993-1998: Studium des Lehramts an Sonderschulen (Hauptfach Sprachheilpädagogik und Erweiterung Verhaltensgestörtenpädagogik) an der Ludwig-Maximilians-Universität München mit Abschluss des 1. Staatsexamens

Weitere Qualifikationen/Tätigkeiten:


- Länderübergreifende Zusatzqualifikation „Kooperative Beratung“ (2003/04)
- Redaktion des praktischen Teils von Praxis Sprache (seit 2010)