Lehrstuhl für Sprachheilpädagogik
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Vorträge

  • Basel/Logopädenverband: Therapie von Sprachverständnisstörungen (19./20.10.2018)
  • Aesch/Sprachheilschule: Sprachstörung – Was kann ich tun? (18.10.2018)
  • Basel/Schulamt: Sprachförderung im inklusiven Unterricht (18.10.2018)
  • Rostock/dgs-Kongress: Diagnostik von Lesestrategien (21.09.2018)
  • Rostock/dgs-Kongress: Monitoring des Sprachverstehens bei Kindern mit Sprachentwicklungsstörungen und Kindern mit Autismus (22.09.2018)
  • Salzburg/Logopädenverband: Therapie von Sprachverständnisstörungen (29./30.06.2018)
  • Winterthur/Zentrum für kleine Kinder: Monitoring des Sprachverstehens (15./16.6.2018)
  • Giesen/Schulamt: Sprachförderung im inklusiven Unterricht (3.5.2018)
  • Zürich/SAL: Therapie von Sprachverständnisstörungen (12./13.4.2018)
  • Landshut/Regierung von Niederbayern: Sprachverstehen im Unterricht (7.3.2018)
  • Johanneskirchen, 2. Minikongress Sprache: Sprachliche Förderung im Musikunterricht (2.3.2018)
  • München/AK Sprache: Sprachverstehen auf Textebene (27.2.2018)
  • Brugg/FHNW: Inklusive Sprachförderung im Unterricht (23.2.2018)
  • Marburg/Schulamt: Wortschatzförderung im Unterricht (8.2.2018)
  • Luzern/Logopädenverband: Therapie von Sprachverständnisstörungen (17./18.11.2017)
  • Würzburg/Sprachheiltag: Monitoring des Sprachverstehens auf Textebene (14.10.2017)
  • München, MÜKOS-Tagung: Wörter sind Schätze (12.10.2017)
  • Brugg/FHNW: Inklusive Sprachförderung im Unterricht (30.09.2017)
  • Aesch/Sprachheilschule: Monitoring des Sprachverstehens (2.9.2017)
  • Brugg/Fachtag der schweizerischen Sprachheilschulen: Sprachheilpädagogischer Unterricht: Bausteine für erfolgreiches Lernen (1.9.2017)
  • Basel/Erziehungsdepartment: Inklusive Sprachförderung im Unterricht (31.8.2017)
  • Wettstetten/Krankenpflegeverein: Sprache – der Schlüssel für eine gute Entwicklung (1.6.2017)
  • Wien/Logopädenverband: Therapie von Sprachverständnisstörungen (28./29.4.2017)
  • Chur/Logopädenverband: Therapie von Sprachverständnisstörungen (7./8.4.2017)
  • LMU München/Praktikumsamt: Förderung einer Zuhör- und Fragehaltung (3.4.2017)
  • Zürich/SAL: Therapie von Sprachverständnisstörungen (23./24.3.2017)
  • Köln/PROLOG: Therapie von Sprachverständnisstörungen (9./10.2.2017)
  • Mindelheim/Regierung von Schwaben: Sprache und Verhalten (19.1.2017)
  • Leipzig/Universität: Monitoring des Sprachverstehens (29.11.2016)
  • Zürich/Logopädenverband: Therapie von Sprachverständnisstörungen (25./26.11.2016)
  • Heidelberg/ISES: „Hä?“ Monitoring des Sprachverstehens bei Kindern mit Sprachentwicklungsstörung und Kindern mit Autismus (Posterpräsentation) (18.11.2016)
  • Essen/CI-Zentrum: Therapie von Sprachverständnisstörungen (19./20.10.2016)
  • 32. Bundeskongress der Deutschen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik/Hannover: Quietsch, Quatsch, Matsch: Prototypische Unterrichtskontexte zur Förderung von Sprachkompetenz (16.09.2016)
  • Schulamt Marburg: Sprachförderung im inklusiven Unterricht (14.09.2016)
  • Österreichischer Logopädenverband/Salzburg: Therapie von Sprachverständnisstörungen im Vorschul- und Grundschulalter (24./25.6.2016)
  • Dgs Hessen/Darmstadt: Bausteine zum Sprachverständnis im Unterricht (4.6.2016)
  • Lerniversum - Institut für Sprache und Kommunikation/München: Therapie von Sprachverständnisstörungen im Vorschul- und Grundschulalter (22./23.4.2016
  • PROLOG Wissen GmbH/Köln: Sprachverstehen bei Kindern mit besonderer Berücksichtigung des Sprachverstehens: Grundlagen, Diagnostik und Therapie (7./8.4.2016)
  • Fachhochschule Nordwestschweiz/Pädagogische Hochschule Brugg-Windisch:Monitoring des Sprachverstehens (18./19.3.2016)
  • Sprachbehindertenschule Mannheim: Monitoring des Sprachverstehens (24.2.2016)
  • FUNDUS-Fortbildungsinstitut GbR/München: Sprachverständnis-Monitoring (20.2.2016)
  • Fortbildungsinstitut für Sprache/Loguan: Sprachverständnistherapie mit dem Schwerpunkt Monitoring des Sprachverstehens (29./30.11.2015)
  • 21. Kongress der Österreichischen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik in Bad Ischl: Schüler im Blick: Diagnostik im Unterricht (15.10.2015)
  • Zentrum für kleine Kinder, Winterthur: Monitoring des Sprachverstehens (4.9.2015)
  • Schulamt Zürich: Monitoring des Sprachverstehens (5.9.2015)
  • Fachtag am Sprachheilzentrum Calw: Frag nach! Monitoring des Sprachverstehens (26.6.2015)
  • Katholische Universität Eichstätt: Inklusiver Musikunterricht mit sprachgestörten Kindern (17.6.2015)
  • Schweizer Hochschule für Logopädie (SAL, Schweiz): Sprachverständnistherapie mit dem Schwerpunkt Monitoring des Sprachverstehens (11./12.6.2015)
  • Verband Luzerner Logopädinnen und Logopäden (Schweiz): Sprachverständnistherapie mit dem Schwerpunkt Monitoring des Sprachverstehens (21./22.5.2015)
  • Dgs Hessen/Kassel: Bausteine zum Sprachverständnis im Unterricht (9.5.2015)
  • Symposium des Verbands der LogopädInnen für Oberösterreich: Monitoring des Sprachverstehens (25.4.2015)
  • Dgs-Tagung/München: Lehrersprache im inklusiven Kontext (18.4.2015)
  • Dgs-Tagung/München: Monitoring des Sprachverstehens (18.4.2015)
  • Schulamt/Zwickau: Bausteine zur Sprachförderung im Unterricht (1.4.2015)
  • Schweizer Hochschule für Logopädie (SAL, Schweiz): Sprachverständnistherapie mit dem Schwerpunkt Monitoring des Sprachverstehens (12./13.3.2015)
  • Pädagogische Hochschule Thurgau/Kreuzlingen (Schweiz): Sprachverständnistherapie mit dem Schwerpunkt Monitoring des Sprachverstehens (21./22.2.2015)
  • 19. Bad Nenndorfer Therapietag: Monitoring des Sprachverstehens (22.11.2014)
  • 31. dgs-Bundeskongress in Leipzig: Schüler im Blick: Diagnostik im Unterricht (mit K. Reber) (27.9.2014)
  • Zentrum für kleine Kinder/Winterthur (Schweiz): Monitoring des Sprachverstehens (6.9.2014)
  • KJF-Akademie Augsburg: Sprachverständnistherapie mit dem Schwerpunkt Monitoring des Sprachverstehens (30./31.7.2014)
  • Lerniversum/München: Sprachverständnistherapie mit dem Schwerpunkt Monitoring des Sprachverstehens (28./29.6.2014)
  • Bildungsdepartment St. Gallen: Sprachverständnistherapie mit dem Schwerpunkt Monitoring des Sprachverstehens (20./21.6.2014)
  • Inklusionsschule Grundschule an der Lessingstraße Ingolstadt: Sprachförderung im Unterricht mit Schwerpunkt Grammatik (14.5.2014)
  • Schweizer Hochschule für Logopädie (SAL, Schweiz): Sprachverständnistherapie mit dem Schwerpunkt Monitoring des Sprachverstehens (9./10.5.2014)
  • Verband der LogopädInnen für Oberösterreich/Bad Schallerbach: Sprachverständnistherapie mit dem Schwerpunkt Monitoring des Sprachverstehens (25./26.4.2014)
  • Sanitätsbetrieb der Autonomen Provinz Bozen (Italien): Therapie von Sprachverständnisstörungen (10./11.4.2014)
  • Fortbildungsinstitut für Sprache/Loguan: Sprachverständnistherapie mit dem Schwerpunkt Monitoring des Sprachverstehens (21./22.3.2014)
  • LMU München/XI. Forum der Sprachheilpädagogik: Lehrersprache (9.2.2014)
  • Würzburger Sprachheiltag der deutschen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik Landesverband Bayern: Monitoring des Sprachverstehens (9.11.2013)
  • SprachHeilbronner Tage der deutschen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik (Landesgruppe Baden-Württemberg): Monitoring des Sprachverstehens (11.10.2013)
  • Dgs Sachsen: Bausteine sprachheilpädagogischen Unterrichts – Sprachverständnis, Lehrersprache (6.10.2012)
  • 30. Bundeskongress der deutschen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik in Bremen: Bausteine sprachheilpädagogischen Unterrichts – Sprachverständnis, Lehrersprache (mit K. Reber) (21.9.2012)
  • Inklusionsschule Grundschule an der Lessingstraße Ingolstadt: Sprachförderung in der Grundschule – Schwerpunkt Sprachverstehen (17.9.2012)
  • Sprachheilpädagogischer Dienst Heerbrugg (Schweiz): Intervention im Bereich Monitoring des Sprachverstehens (10.8.2012)
  • 41. Jahreskongress des Deutschen Bundesverbandes für Logopädie in Nürnberg: Monitoring des Sprachverstehens (9.6.2012)
  • LMU München/X. Forum der Sprachheilpädagogik: Monitoring des Sprachverstehens (17.3.2012)
  • Sprachheilzentrum Ravensburg: Bausteine sprachheilpädagogischen Unterrichts (8.3.2012)
  • Dgs Saarland: Bausteine Sprachheilpädagogischen Unterrichts – Schwerpunkt Sprachverständnis, Lehrersprache (14.2.2012)
  • BLLV-Lehrertag in Fürstenfeld: Sprachförderung in der Grundschule (mit K. Reber) (16.11.2011)
  • Dgs-Tagung/Hannover: Bausteine sprachheilpädagogischen Unterrichts – Schwerpunkt Wortschatz, Lehrersprache (mit K. Reber) (7.10.2011)
  • Zentrum für kleine Kinder/Winterthur (Schweiz): Frag nach – Monitoring des Sprachverstehens (8./9.9.2011)
  • Dgs-doppelpunkt/Hamm: Bausteine sprachheilpädagogischen Unterrichts (12.3.2011)
  • Sprachheilschule Basel/Riehen (Schweiz): Bausteine sprachheilpädagogischen Unterrichts (mit K. Reber) (21.2.2011)
  • Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL): Sprech- und Sprachstörungen erkennen (21.10.2010)
  • Dgs Baden-Württemberg/Freiburg i. Br.: Bausteine sprachheilpädagogischen Unterrichts (mit K. Reber) (16.10.2010)
  • 29. Bundeskongress der deutschen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik in Dortmund: Frag nach! Förderung im Bereich Monitoring des Sprachverstehens (24.9.2010)
  • 29. Bundeskongress der deutschen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik in Dortmund: Bausteine sprachheilpädagogischen Unterrichts (24.9.2010)
  • Dgs-Tagung/Regensburg: Bausteine sprachheilpädagogischen Unterrichts (13.3.2010)
  • Schule zur Sprachförderung (Fortbildung für Kinderärzte): Frühe Sprachtherapie (16.6.2009)
  • Akademie zur Lehrerfortbildung/Dillingen: Stottern (30.3.2009)
  • Arbeitskreis Sprache/Starnberg, Rosenheim, Ingolstadt, München: Monitoring des Sprachverstehens (Frühjahr 2009)
  • Pädagogische Hochschule Heidelberg (Lehrauftrag): Sprachverstehen und Monitoring des Sprachverstehens (7./8.7.2008)
  • Volksschule Friedrichshofen: Wortschatzförderung in der Grundschule (3.6.2008)
  • Sonderpädagogisches Förderzentrum/Rosenheim: Wortschatzförderung und Anweisungsverständnis (29.4.2008)
  • Schule zur Lernförderung/Ingolstadt: Wortschatzförderung und Anweisungsverständnis (22.4.2008)
  • LMU/IX. Forum der Sprachheilpädagogik: Didaktik in der Sonderpädagogik: Ohne Sprache geht es nicht (19.4.2008)
  • Sonderpädagogische Förderzentrum Hausham: Umgang mit Sprachverständnisstörungen unter besonderer Berücksichtigung der Lehrersprache (20.2.2008)
  • Bad Griesbacher Fachgespräche: Monitoring des Sprachverstehens (30.11.2007)
  • VDS-Tagung/Ingolstadt: Wortschatzförderung im Unterricht (20.10.2007)
  • Dgs Niedersachsen/Hannover: Sprachheilpädagogischer Unterricht im Spannnungsfeld von Theorie und Praxis (5./6.10.2007)
  • Regierung von Mittelfranken: Sprachheilpädagogischer Unterricht mit Schwerpunkt Wortschatzförderung (3.7.2007)
  • LMU München: Forschungsmeeting: Ethische und ästhetische Aufgaben in der sprachheilpädagogischen Arbeit (26.5.2007)
  • Würzburger Sprachheiltag der deutschen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik (Landesgruppe Bayern): Miteinander oder losgelöst: Sprachheilpädagogischer Unterricht im Spannungsfeld von Theorie und Praxis (5.5.2007)
  • Arbeitskreis Sprache/Weilheim + Rosenheim: Lehrersprache und Lernen an Stationen (25.1.2007; 6.3.2007)
  • Regierung von Oberbayern/Arbeitskreis Sprache: Sprache lernt man nur durch Sprechen (12.12./18.12.2006)
  • Bad Griesbacher Fachgespräche: Sprachheilpädagogischer Unterricht: Lernen an Stationen (2.12.2006)
  • Arbeitskreis Sprache/München: Sprachliches Lernen an Stationen (28.11.2006)
  • LMU München/Symposion MSD: MSD im Förderschwerpunkt Sprache (12.10.2006)
  • KEG/Oberbayern: Kooperative Beratung nach Mutzeck (31.3.2006)
  • Förderzentrum Hören/Augsburg: Diagnostik von Sprachstörungen (20.3.2006)
  • Förderzentrum Hören/Augsburg: Kinder mit Sprachauffälligkeiten – ein Überblick (16.11.2005)
  • Regierung von Oberbayern/Fortbildungsreihe Sprache: Stottern im Kindesalter (7.4.2005)
  • KEG/Oberbayern: Kooperative Beratung nach Mutzeck (24.2.2005)
  • Regierung von Oberbayern/Fortbildungsreihe Sprache: Die kindliche Sprachentwicklung (21.1.2005)
  • Schule zur Lernförderung/Starnberg: Kooperative Beratung nach Mutzeck (25.11.2004)
  • Volksschule Friedrichshofen: Kooperationsklassen (21.10.2004)
  • LMU München/Podiumsdiskussion: Integration durch Kooperation (8.7.2004)
  • Regierung von Oberbayern: Kooperationsklassen: Schulische Kooperation – ein Weg zur Integration? (11.5.2005)
  • Arbeitskreis Sprache/Ingolstadt: Elternberatung bei kindlichem Stottern (20.4.2004)
  • Arbeitskreis Sprache/Ingolstadt: Kindliche Stottertherapie nach van Riper (23.3.2004)
  • Regierung von Oberbayern/Fortbildungsreihe Sprache: Stottern (20.2.2004)
  • Regierung von Oberbayern/Fortbildungsreihe Sprache: Die kindliche Sprachentwicklung (19.2.2004)
  • Arbeitskreis Sprache/Kempten: Kindliche Stottertherapie von van Riper (20.11.2003)
  • Frühförderstellen/Raßbach: Frühkindliches Stottern; Mutismus (18.11.2003)
  • Regierung von Oberbayern/mobile sonderpädagogische Hilfe: Komplexe Sprachförderung mit dem Bilderbuch (12.11.2003)
  • Schule zur Sprachförderung Ingolstadt: Non-Avoidance Stottertherapie für Kinder (26.3.2003)
  • Dachau/Informationveranstaltung für Schulleitungen: Kooperationsklassen in Dachau (12.3.2003)
  • Ursberg/Soderpädagogisches Förderzentrum: Sprachheilpädagogik im sonderpädagogischen Förderzentrum (20.2.2003)
  • Regierung von Oberbayern/Fortbildungsreihe Sprache: Die kindliche Sprachentwicklung (23.1.2003)
  • Schwaben/Koordinatorinnen Sprache: Sprachheilpädagogik im sonderpädagogischen Förderzentrum (10.12.2002)
  • LMU München: Therapie mit stotternden Schulkindern nach van Riper (15.11.2002)
  • Regierung von Schwaben: Sprachheilpädagogik im sonderpädagogischen Förderzentrum (Erkennen von Sprachstörungen, Lehrersprache) (12.06.2002)