Lehrstuhl für Lernbehindertenpädagogik
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

M!K

Forschungsprojekt "Modellregion Inklusion Kempten (M!K)"

Auf der Basis der Inklusionsentwicklung in der Stadt Kempten in den letzten Jahren ist erstmals in Bayern eine gesamte Region als inklusive ausgezeichnet worden. Nach dem Vorbild Österreichs werden seit dem Schuljahr 2015/ 2016 die Ressourcen für den Bereich Bildung und Soziales in Kempten pauschal an die Region gegeben. Aufgrund der zahlreichen Inklusionsprojekte in den allgemeinen Schulen, im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe und im Sozialraum in Kempten sollen Gelingensbedingungen für die Inklusion im Gemeinwesen erarbeitet werden. Dazu findet eine enge Kooperation aller Beteiligten statt. Die Wissenschaftliche Begleitung erfolgt in Kooperation zwischen der HAW Kempten und der LMU München. Von Seiten der schulischen Inklusionsentwicklung in den Sozialraum werden zunächst die Strukturdaten einschließlich der Kooperationsstrukturen in der Kommune erschlossen. Sodann ist der Stand der Inklusionsentwicklung in den Kemptener Schulen einschließlich ihrer Vernetzung mit dem Sozialraum erschlossen worden. Abschließend wird die Vernetzung der Schulen mit dem Sozialraum aus der Sicht der Lehrkräfte in ihrer qualitativen Struktur besonders betrachtet.

Laufzeit: 2015-2020
Leitung: Prof. Dr. Ulrich Heimlich
Mitarbeitende: Michael Wittko
Kooperationspartner: Hochschule für Angewandte Wissenschaften Kempten
Publikationen: Heimlich, Ulrich & Wittko, Michael: Inklusive Regionen - Zukunftsperspektive sonderpädagogischer Förderung ?! In: Zeitschrift für Heilpädagogik 69 (2018) 11, S. 504-516
Link: Forschungsbericht 11 und 12


Servicebereich